Grillfest Juli 2015



40° C ......waren es dann gestern doch nicht ganz bei unserem Grillfest, aber 39° waren auch schon eine Herausforderung, zumindest für Hermann, der am Grill noch etwas mehr aushalten musste. Die hohen Temperaturen bremsten doch den Appetit auf feste Nahrung, es blieben dann doch einige Bratwürste und Steaks übrig, dafür lief das Flüssige um so besser, wenn auch hier eher die nicht alkoholischen Getränke.
Mit 14 Besucher war unser Grillfest, trotz einiger Absagen, recht gut besucht. Zumindest kamen auch alle, die zugesagt hatten. Die Stimmung war trotz der Temperaturen recht gut, auch wenn es ratsam war, sich so wenig wie möglich zu bewegen.
Leider kamen gegen 21 Uhr einige, viele ungebeten Gäste, die ihren Blutzoll forderten. Autan, u.ä. half da zwar etwas, aber die Stechmücken bekamen doch den ein oder anderen Tropfen von unserem Lebenssaft ab. Gegen 22 Uhr 30 wurde es dann doch etwas heftig mit den Viechern, so dass wir dann doch den Mücken das Feld überließen.
Trotz Hitze konnten wir, wie geplant, das Wesentliche für unsren Ausflug im Oktober planen. Wir werden die Papageienburg im Hessischen, hinter Frankfurt besuchen und auf dem Hinweg noch bei Aquaristik Gauss vorbei schauen. Ohne Fisch geht ja gar nicht. Das Ganze wieder mit Übernachtung ( war schon toll letztes Jahr ).
Zum Schluss möchte ich mich bei allen Salatspendern bedanken, besonders bei Stefan, der eine Runde echte Thüringer Rostbratwürste spendierte. Natürlich wollen wir auch nicht Tina und Hermann vergessen, die das Grillfest weitgehend organisiert hatten.
Nächstens Jahr ist es bestimmt wieder etwas kühler, was wie vergangenes Jahr die Stechmücken doch etwas eingebremst hatte.